Wohnungen


Am 29. September 1965 beschloss der Kirchenvorstand von St. Bernward die Errichtung von drei Häusern mit 24 Sozialwohnungen. Planung und Bauführung erfolgte durch den Architekten Karl Groß aus Wolfenbüttel.  Die Wohnungen wurden am 06. Juni 1967 in mit einer feierlichen Einweihung durch Bischof Heinrich Maria Janssen von der Pfarrgemeinde übernommen.

Durch die Erweiterung der Kindertagesstätte um Krippenplätze im Jahr 2008 ist eines der Häuser weggefallen. Dadurch stehen heute nur noch 16 Wohnungen zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse  an einer kleinen und ruhig gelegenen Wohnung haben, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro unter 26177, persönlich oder über das Kontaktformular.

Wohnungen

Blick vom Kirchturm auf die Wohnungen und das Familienzentrum