Pater Paulus‘ Weihnachtsgruß


Liebe Angehörige, Freunde und Bekannte,

unter anderem der kurze Advent sorgt dafür, dass ich in diesem Jahr nicht dazu gekommen bin, einen ausführlichen Weihnachtsbrief zu schreiben. Seit dem 1. August bin ich Superior unseres Klosters in Heiligenstadt, ein Amt, das ich aus der Ferne versehe. Seit dem 20. November bin ich zu meinen bisherigen Aufgaben auch Pfarrverwalter der Pfarrei St. Bernward Thiede, auf deren Gebiet unser Kloster liegt.

So will ich denn wenigstens ein paar Worte auf die Reise schicken. Bei genauem Hinsehen fällt mir auf, dass das gar nicht so schlecht ist: Gott hat nur ein einziges Wort zu uns geschickt, dessen Menschwerdung wir wieder mal feiern.

Ich wünsche Euch / Ihnen von ganzem Herzen Fröhliche Weihnachten! Möge trotz aller Turbulenzen und Unruhen in der Welt der Friede der Heiligen Nacht Eure/ Ihre Herzen erfüllen.

Für das neue Jahr 2018 wünsche ich, dass es ein Jahr des Herrn wird mit Gesundheit an Leib und Seele und Zufriedenheit.

Fröhliche Weihnachten

P. Ernst-Willi Paulus